Hier versuche ich jeden Tag ein Foto oder ein Video einzustellen und ein bisschen was von den Welpis zu schreiben... und natürlich von ihren Erlebnissen mit Maggi, Pepper, Monti...und was sie alles erleben...

 

28.10.2017 (Tag 63)

Heute zogen dann nacheinander Fly, Muffin und Rosie aus. Und damit Maggi nicht ins "Welpenloch" fällt, sind wir dann mal weggefahren - mit dem Wohnwagen zum Halloween Turnier in die DogWorld Arena nach Östringen. Hiermit schließt sich auch unser Welpentagebuch... Aber natürlich werden die Seiten der Welpen (B-Wurf) regelmäßig aktualisiert... Und vielleicht gibt es dann ja nächstes Jahr ein neues Welpentagebuch... 

27.10.2017 (Tag 62)

Heute war dann unser letzter gemeinsamer Tag... Die abschließende Untersuchung und die Grundimmunisierung standen an und die drei "Großen" meisterten sie ganz vorzüglich und benahmen sich dabei mustergültig. Nun sind auch sie bereit, ihre eigenen Wege zu gehen. Die Zeit ist so schnell verflogen... Um so schöner ist es zu hören, dass Ylvi, Speckles, Mick und Birdie gut in ihren neuen Familien angekommen sind...

Große Hund dürfen in der Küche fressen :-)

 

26.10.2017 (Tag 61)

2 Monaten werden die Babys heute alt... Und unser Trio wird nun auch nur noch 2 Tage hier sein.... Maggi "trenne" ich jetzt immer häufiger von den Kleinen, damit der endgültigen Abschied dann nicht ganz so schwer fällt... Die Kleinen schaffen es jetzt immer länger einzuhalten und der Welpenauslauf bleibt tagsüber schon super sauber. Besuch war auch wieder da und draußen sind auch spannende Dinge passiert... aber natürlich alles nichts wovor man Angst haben müsste... Morgen steht dann auch für diese drei die Impfung und Gesundheitsuntersuchung an und dann ist es nicht mehr lange... Unser Welpentagebuch wird sich dann schließen. Aber natürlich wir weiter von den Kleinen berichtet... dazu gibt es dann die Seite Nachzucht B-Wurf...

Der kleine Apfel-Muffin ist seinem Papa wie aus dem Gesicht geschnitten...

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

25.10.2017 (Tag 60)

Habe ich schon erzählt wie schrecklich es ist, morgens um 5 Uhr aufzustehen? Nur damit die Welpen schon einmal 2 Stunden fressen, spielen und ihr Geschäft erledigen können? Und wie schön es ist, ihre unbändige Begeisterung über dieses frühe Aufstehen zu erleben, ihre Freude über die Streicheleinheiten und ihre ganzen witzigen Ideen? Muffin, Rosie und Fly machen das so toll und sind super unkompliziert. Es ist einfach eine Freude sie noch hier zu haben. Da ist das frühe Aufstehen gerade noch zu verschmerzen ;-) Aber auf das nächste Ausschlafen freue ich mich auch ;-)

Genau so freut es einen zu hören, was der Rest der Bande so erlebt - ländliche Idylle im eigenen Paradies, viele wunderbare neue Begegnungen, Städtereisen und Einkaufsbummel, da ist die Welpenstunde ja quasi eine total langweilige Geschichte... :-)

Wieder ein Lieblingsbild... Sue-Fly...

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

24.10.2017 (Tag 59)

Völlig verrückt wie schnell die letzten 8 Wochen vorüber geflogen sind. Es freut mich so sehr zu hören, dass die Kleinen gut in ihren Familien ankommen - dort die Welt entdecken und viele neue Eindrücke und Freunde finden... Es ist einfach so beruhigend, wenn man tolle Familien findet... Ich danke euch sehr dafür... Und die einzelnen Welpenseiten werden natürlich auch noch aktualisiert... aber zur Zeit hat mich auch der Alltag (also die "normale" Arbeit) wieder... Ich bin allerdings völlig begeistert, wie brav Rosie, Muffin und Fly das hier mitmachen....

Hier ein weiteres Lieblingsfoto von Katha... Das völlig verrückte Vögelchen....

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

23.10.2017 (Tag 58)

Es ist wirklich ruhig geworden "nur" mit 3 Welpen und es ist super schön, dass sie nicht alle gleichzeitig ausgezogen sind. Ich habe mich schweren Herzens dazu entschlossen, alle Welpen in neue Familien zu vermitteln, da ich mit Maggi noch so einiges vorhabe (auch sportlich) und die Zeit für einen "Nachfolger" einfach noch zu früh ist. Obwohl es mir klein Rosie nicht leicht macht... sie ist ihrer Mama sehr ähnlich... Hier eines meiner Lieblingsfotos von unserem Shooting!!! Danke Katha!!!

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

22.10.2017 (Tag 57)

Mit etwas Verspätung kommt dieser Eintrag... An diesem Tag sind Brickel -Speckels und Birdie ausgezogen.... und dann wurde es wirklich sehr sehr ruhig mit den drei Süßen, die jetzt noch ein Woche bleiben dürfen (zum Glück...!). Wir sind dann einfach etwas zusammengerückt und haben ganz viel gekuschelt... sogar auf der Couch ;-) Um so mehr freue ich mich, dass bisher alle super gut in ihrem neuen Zuhause angekommen sind und dort die ersten Vier- und natürlich alle Zweibeiner um ihre Pfoten gewickelt haben... Hier eine wunderschöne Collage von unserem Shooting letzte Woche... Weiter Fotos folgen natürlich!

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

21.10.2017 (Tag 56)

Der erste Auszug... Obwohl man ja von Anfang an weiß, dass die Welpenzeit nur eine begrenzte Zeit ist, kommt der erste Auszug dann doch völlig überraschend und viel zu früh... Bounti ist zu einer kleinen Ylvi geworden und wohnt jetzt bei Danica und Marc und ihrem Rudel. Das Beste: Sie hat dort eine große und eine kleine Aussie-Kumpeline und einen Miniature Bullterrier mit denen sie sicher viel Quatsch anstellen kann... Ich wünsche ihr jedenfalls ganz viel Glück auf ihrem weiteren Weg. Und das Tollste... wir werden sie sicher häufiger treffen, da wir öfters auf den gleichen Turnieren unterwegs sind... :-)

Auch Woodi hat es super getroffen... er ist jetzt der kleine Mick (Dundee) und hat ebenfalls einen großen und einen kleinen Aussie-Kumpel, allerdings keinen Miniature Bullterrier... Er zieht ins ferne Frankenland zu Anita und ihrer Familie. Auch Woodi-Mick-Dundee wünsche ich ganz viel Glück und so fröhlich wie er hier immer war, wird er das auch bestimmt haben...

Ich war schon ganz schön traurig, als die beiden heute weg waren, dagegen hilft am besten ein langer Spaziergang durch den Wald... mit den Besten natürlich... und wenn man in solch strahlende Gesichter schaut, dann ist man selbst auch wieder froh, auch wenn es regnet...

20.10.2017 (Tag 55)

Jetzt wird es allmählich "ernst"... unser letzter ganzer gemeinsamer Tag. Am Wochenende werden Woodi (Mick), Bounti (Ylvi), Birdie und Brick ausziehen. Daher gab es heute die Impfung und die Babys wurden auf Herz und Nieren geprüft... und danach wurden neue Klamotten eingekauft... So allmählich werde ich schon etwas emotional... Auch wenn man weiß, dass man die besten Familien gefunden hat, ist es immer hart, die Kleinen gehen zu lassen. Aber dass sie ihren Weg gut weiter gehen werden, davon bin ich überzeugt... So selbstbewusst und fröhlich wie sie sind... Und das Fremd-Kuscheln hat heute auch schon ganz gut geklappt :-)

 

19.10.2017 (Tag 54)

Die Zeit rast... Übermorgen werden uns schon zwei Babys verlassen... allerdings so ganz kleine Babys sind es jetzt gar nicht mehr - lauter Flausen haben sie im Kopf,... den Garten umgraben wollen sie und auf Erkundungstour gehen, wenn man eigentlich einen gemütlichen Wiesenspaziergang machen möchte... Sie machen sich bereit für ihren Auszug... Morgen gehts dann zum Impfen und neue Klamotten müssen her - man will schließlich schick sein, wenn man auf Reisen geht... 

Maggi hat übrigens auch neue Klamotten,... wenn jetzt nach den Welpen das Fell ausfällt, muss sie jedenfalls nicht frieren... und die Farbe ist einfach göttlich :-) - quasi ein must-have.... für die junge Mutter ;-)

 

18.10.2017 (Tag 53)

Maggi und Monti sind wieder richtig fit... und wie das bei einer "Oma" aussieht, das seht ihr auf diesem Video... Monti und Brick haben schon irgendwie eine besondere Beziehung... B-Wurf - Spielen mit Oma Monti (Tag 53)

17.10.2017 (Tag 52)

Die Kleinen sind wirklich "groß" geworden... sie haben sich super an den neuen Rhythmus gewöhnt - denn diese Woche muss ich wieder arbeiten gehen... vormittags werden sie von den weltbesten Babysittern versorgt, was super klappt...  Nachmittags gibt es dann die ein oder andere Action - spielen, bei den Großen beim Turnen zugucken, auf der Wiese spazieren gehen... was man als großer Hund halt so macht... und ein bisschen dreckig darf man sich auch machen dabei.... sagt unser Brickelspecki... 

copyright by Katha Rina Tierfotografie

16.10.2017 (Tag 51)

Etwas verspätet kommt dieser Eintrag, aber im Moment genieße ich diese letzte Woche mit den Zwergen und dem perfekten Wetter... Wir haben wieder einen Ausflug zur Wiese gemacht und dieser kleine Spaziergang ist für die Bande genau so selbstverständlich geworden, wie die Erledigung der Geschäfte draußen... Hier schon mal ein wunderschönes Foto von Woodi - auch aufgenommen in unserem Paradies....

copyright by Katha Rina Tierfotografie

15.10.2017 (Tag 50)

Heute war es so weit... das zweite große Welpen-Fotoshooting... Und ein besseres Wetter hätten wir uns nicht wünschen können, so gab es zum Aufwärmen ein Einzel-Indoor-Shooting und der zweite Teil fand dann draußen im "Paradies" statt... 

Ein Talent haben wir entdeckt... Brick ist der perfekte Fotografen-Assistenten-Hund... Während die anderen ihre Posen machten, lag er entspannt daneben, nicht ohne seinen Geschwistern ein paar gute Tipps zuzuzwinkern... Ein großer Dank geht noch mal an Katha Rina Tierfotografie und wir freuen uns schon riesig auf die Fotos!!!

14.10.2017 (Tag 49)

Heute haben wir das tolle Wetter genutzt und ganz viel im Garten gespielt und einen tollen Ausflug auf unsere Paradies-Wiese gemacht... Wenn es hochgeladen ist, kann man hier das Video dazu sehen... B-Wurf - Wiesenspaziergang (7 Wochen) Auf morgen freuen wir uns besonders, denn dann kommt Katha noch einmal und es werden noch einmal Fotos gemacht!!! Juchuuuu!!!!

13.10.2017 (Tag 48)

Gestern war ein aufregender Tag! Es ging zur Augenuntersuchung nach Saarbrücken zur Tierklinik Dr. Arz. Und weil 7 Welpen ja nicht genug sind, habe ich Maggi, Monti und Bond direkt mal mit eingepackt und sie mit untersuchen lassen. Und mit den Ergebnissen sind wir sehr zufrieden... Alles tiptop in Ordnung... Die Welpen und auch die erwachsenen Hunde sind frei von erblichen Augenerkrankungen. Ganz lieben Dank an Karin, der zukünftigen Mama von unserem kleinen App fürs Bereitstellen der Wiese zum Pippi machen, fürs Mitfahren, fürs Welpenkuscheln, fürs Rein- und Raustragen, für die guten Tipps, für ALLES!!! Ohne dich hätte das mal nicht so reibungslos geklappt und wir wären nicht so für die gut erzogenen Hunde und Welpen gelobt worden!!!

Hier der zweite Teil der Fotos... vielen Dank noch mal Kerstin!!!

 

12.10.2017 (Tag 47)

Maggi und Monti geht es besser,... aber so richtig fit sind sie noch nicht... Die Kleinen sind zum Glück verschont geblieben... Gestern hatten wir noch einmal Welpenbesuch und toll ist es, wenn der Fotograf dann direkt mitgebracht wird... Hier ein paar Impressionen 

Vielen Dank an Kerstin Willerscheid für die tollen Fotos...

 

11.10.2017 (Tag 46)

Aus den sieben Zwergen ist eine ganz schön wilde Horde geworden und ich bin sehr froh, dass das Wetter noch so ist, dass sie viel draußen sein können... Da freuen wir uns auch auf ein warmes, sonniges Wochenende...

Morgen geht es zur Augenuntersuchung. Das wird wieder ein spannender Ausflug... 

Heute gibt es ein Foto von meiner super tapferen Maggi. In der Nacht von Montag auf Dienstag haben sie und Monti 4 Stunden sich die Seele aus dem Leib gek... und haben seitdem Durchfall... Natürlich waren sie auch beim Tierarzt und sind in Behandlung... Sehr wahrscheinlich kam es vom Futter... Memo an mich: keinen Lachs mehr füttern... den hatten nämlich die Babys nicht und die sind bisher glücklicherweise auch verschont geblieben... Etwas Daumen drücken, dass das so bleibt ist aber nicht verkehrt... 

 

10.10.2017 (Tag 45)

Heute begann der Tag ziemlich früh und die Bande wurde für einen Ausflug der besonderen Art ins Auto geladen... es ging zum Tierarzt... dort war die Aufregung natürlich groß und wurde lautstark kommentiert, woraufhin natürlich sehr viele Helfer herbeigeeilt kamen um die Welpen zu beruhigen und mit ihnen zu kuscheln... bei der Untersuchung gab es bei keinem Auffälligkeiten und das Chippen haben sie dann auch überstanden... 

Nach diese Aufregung wurde dann noch etwas im Garten gespielt und danach wurde ausführlich gechillt und entspannt... Sie sind schon richtig große Hunde jetzt... obwohl sie noch so klein sind...

 

09.10.2017 (Tag 44)

Habe ich eigentlich schon erzählt, wie toll das ist, dass alle das Autofahren (und das teilweise über holprige und kurvige Strecken) gut vertragen und keine bisher im Auto seinen Mageninhalt "verloren" hat? Sie sind schon ganz schön groß geworden und verändern sich täglich... Hier ein aktuelles Foto von Bounti ;-)

Morgen wird es sehr spannend, denn der erste Tierarztbesuch steht an und alle bekommen ihren Chip. Das ist leider so früh schon nötig, da wir am Donnerstag schon den Termin für die Augenuntersuchung haben und das geht natürlich nur mit einem Hund, der einwandfrei zu identifizieren ist... 

 

08.10.2017 (Tag 43)

Die letzten 6 Wochen sind einfach viel zu schnell verflogen... Heute haben wir einen richtigen "Große-Hunde" Tag gemacht... Zuerst gab es Frühstück und dann einen richtig großen Ausflug... mit Autofahren, in der Box im Auto etwas warten, auf einer großen Wiese spazieren gehen und wieder etwas warten im Auto. Dann nach dem Mittagessen wurde entspannt geschlafen, nachmittags etwas gespielt und Agility WM geschaut... Also bellende Hunde, Applaus und mitfiebernde Menschen können wir auf der Checkliste auch abhaken... Nach einer kleinen Spielrunde wurde abends der Ofen angemacht und ordentlich davor gechillt... Eben wie die Großen... Hier ein kleines Video von unserem Ausflug... Merke: Akku von der Kamera VORHER aufladen...

B-Wurf - Ausflug auf die große Wiese (Tag 43)

 

07.10.2017 (Tag 42)

Heute war es schon ganz schön herbstlich, und heute gab es auch keinen großen Ausflug, sondern mal wieder einen langen Spaziergang mit den "Großen"... Dafür wurde heute das erst Mal der Ofen angemacht... sehr gemütlich....

06.10.2017 (Tag 41)

Heute war wieder ein abenteuerlicher Tag. Morgens sind wir wieder mit dem Auto in unser Paradies gefahren... Das war schon lange nicht mehr so aufregend wie gestern... Aufregend war allerdings danach für mich, wie ich das Auto inklusive der schlafenden Welpenschar nach dem Regen wieder aus dem Matsch herausbekommen sollte.... Aber das ist alles kein Problem wenn man den weltbesten (die weltbesten) Nachbarn hat - danke Alfred!!!!!

Mittags war dann zur Beruhigung wieder "kleiner-Menschenbesuch" angesagt... und es gab ausgiebige Spiel- und Kuscheleinheiten... Vielen Dank dass ihr da ward!!!! Man beachte die tolle neue Kopfkissen-Eule!!!

Außerdem wurden die Kleinen erneut vermessen, die Daten findet ihr auf den Welpenseiten.... Morgen kommt noch der letzte Welpenbesuch und dann werden auch die Entscheidungen fallen, wer in welches Zuhause zieht. Ich möchte das nicht extra spannend machen, aber einfach für jeden Welpen die passende Familie aussuchen... puh und das ist gar nicht so einfach, weil alle (die Familien und die Welpen) so toll sind....

05.10.2017 (Tag 40)

Es geht abwechslungsreich weiter... heute morgen haben wir das noch schöne und trockene Wetter für einen ersten Ausflug und vor allem die erste Autofahrt genutzt... Es war schon ganz schön laut hinten in den Boxen,... aber die Belohnung wartete dann in unserem kleinen Paradies, wo man mal so richtig flitzen und Sachen entdecken konnte - z.B. einen riesigen Erwachsenen-Tunnel... Angst kennen die Kleinen wirklich nicht, aber Oma und Mama waren ja auch dabei... außerdem gab es noch einmal sehr netten Welpenbesuch und so können wir jetzt das Regenwetter erst mal gemütlich verschlafen... Hier ein kleines Video von unserem Ausflug: B-Wurf Erster Ausflug (Tag 40) 

Unser Paradies - auch hier wird es Herbst... 

 

04.10.2017 (Tag 39)

Auch heute wurde es nicht langweilig... Die Welpen lernten einen kleinen Menschen kennen und nicht nur das, es wurde auch toll gespielt und gekuschelt... Danach gab es ein lautes Getöse im Garten, denn der Rasenmäher wurde benutzt. Das war schon ziemlich laut und fast alle hörten sich das von drinnen an - bei offener Tür - nur Snickers schaute interessiert zu, und ließ sich überhaupt nicht beeindrucken... schon eine ziemlich coole Socke... 

Streicheln und Kuscheln....

Spielen, spielen, spielen - so toll habt ihr das gemacht....

 

03.10.2017 (Tag 38)

Heute war wieder viel Besuch da... aber im Besuch empfangen sind die Kleinen ja inzwischen Profis... Außerdem werden die Spielphasen länger und auch wilder,... und sie bekommen schon viel Spaß am ziehen und zerren an den Fleece-Spielies... Aber genau so gut können sie nach dem Toben wieder entspannen, chillen und schlafen. Sie fressen inzwischen 4-5 Mahlzeiten am Tag und sind auf dem besten Weg stubenrein zu werden... Richtige Hunde eben.... 

Woodi und Brick haben einen neuen Lieblingsplatz...

 

02.10.2017 (Tag 37)

Und weil wir heute so viel vorhaben - und das Wetter etwas "herbstlich" ist, gibt es ein Video von gestern.... B-Wurf (Tag 36) - Schneller spielen

01.10.2017 (Tag 36)

Zum Glück hatten wir heute wieder schönes Wetter... was die Kleinen auch kräftig genutzt haben... es gibt die ersten Rennspiele mit Oma Monti und ich bin so erstaunt, wie toll sie ihre "Geschäfte" schon im Garten erledigen... Besuch war heute auch wieder da und auf der "Kennenlern-Liste" wurde der Punkt "Großer schwarzer Hund (Onkel Bond)" abgehakt... natürlich nur unter den wachsamen Augen von Mama Maggi... ach ja - wir haben den Besuch am Ende direkt mal zum Ausmessen der Kleinen "missbraucht"... bei jedem Welpen sind Gewicht und Größe mit 5 Wochen aktualisiert.

 

30.09.2017 (Tag 35) 

Heute sind die Kleinen schon fünf Wochen alt geworden und hatten die ersten Besuche von ihren zukünftigen Familien,... es war toll zu sehen wie entspannt und selbstverständlich sie das mitgemacht haben... auch wenn Maggi zum Teil etwas aufgeregt war und wie ein Fuchs auf ihre Kinder aufgepasst hat... Aber da früh morgens schon der Rollladen repariert wurde, konnte die Bande eh nichts mehr schocken,... 

29.09.2017 (Tag 34)

Juchuuuu! Meine Ferien fangen an - dazu noch perfektes Wetter, den ganzen Nachmittag in der Sonne spielen, chillen, kuscheln,... und ganz lieben Welpenbesuch hatten wir dann auch noch... Da kann man schon mal müde sein... Und so sieht das dann aus...

28.09.2017 (Tag 33)

Es ist so toll, dass wir im Moment so schönes Wetter haben, die Kleinen erobern so allmählich auch den Welpenauslauf, schlafen auch schon mal auf der Wiese ein und verbringen immer mehr Zeit draußen... Oma Monti ist unbezahlbar und kümmert sich so toll mit um die Kleinen... Und hier ein neues Video - Ein wenig "Mädels-lastig", aber die Kerle waren irgendwie alle "unterwegs"... B-Wurf - Spielen (Tag 33)

27.09.2017 (Tag 32)

Was ein schöner, unaufgeregter Tag - bei ganz viel Sonne und tollen Temperaturen konnten die Kleinen heut viel Zeit draußen verbringen... Und irgendwie war ich heute "zu faul" zum filmen - und habe es genossen, zu beobachten, wie Maggi und Monti und die einzelnen "Kleinteile" miteinander agieren, kommunizieren, spielen, ausprobieren.... Einfach unbezahlbar...

Und hier noch die Pärchen-Fotos von Brick und Sue von unserem Fotoshooting.

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

26.09.2017 (Tag 31)

Die Kleinen feiern ihren 1. Monat!!! So toll haben sie sich entwickelt... Zur Feier des Tages gab es tolles Wetter - mehrere Aufenthalte im Garten, Besuch von den besten Babysittern der Welt und lecker Hackfleisch... Und ich sortiere noch weitere Fotos zu jedem Welpen dazu... Ach ja, die Welpis haben jetzt den ganzen Tag (wenn sie nicht im Garten waren) im Wohnzimmer verbracht. Sie kennen jetzt: die Spülmaschine, viele normale Küchengeräusche... Außerdem aus dem Garten: den Kärcher des Nachbarn, den Trecker des Nachbarn, die Freunde des Nachbarn, den Nachbarhund... und alle tun so, als ob sie das schon ewig kennen... Sehr gut!!! 

App und Bounti beim Welpenshooting am 24.09.2017

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

25.09.2017 (Tag 30)

So jetzt ist auch der Welpenauslauf im Garten aufgebaut und die Kleinen haben heute das gute Wetter genutzt und waren schon einige Zeit draußen. Da der Welpenbereich im Inneren direkt mit dem im Garten verbunden ist, können die Kleinen selbst entscheiden, wann sie wieder hinein gehen möchten und tun das auch. Außerdem erledigen schon brav ihr Geschäft im Garten, wenn ich schnell genug beim Rausbringen bin... Und die ersten Fotos sind fertig... Einfach nur toll... Vielen vielen Dank Katha!!!

App, "die Rote" und Bounti...

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

App und Bounti

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

Wood und Birdie

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

Sue und Brick

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

24.09.2017 (Tag 29)

Wieder war viel los heute... Katha kam uns besuchen und es gab ein tolles Welpen-Shooting... Die Fotos gibt es natürlich demnächst hier! Der Welpenauslauf im Wohnzimmer wurde auch schon in "Beschlag" genommen - und das ein oder andere Pippi wurde schon im Garten erledigt. Bei so viel Aktivitäten ist es mir auch immer wichtig, dass die Kleinen zwischendrin zur Ruhe kommen - Sue und Birdie schafften das noch nicht und durften daher zwischendrin noch in der Wurfkiste chillen. Abends klappt es schon besser und alle entspannten brav im Wohnzimmer, obwohl ich in der Küche am kochen war... Brave Welpis...

preview - App, "die Rote" und Bounti...

copyright by Katha Rina Tierfotografie

 

23.09.2017 (Tag 28)

Heute waren die Kleinen gleich zwei Mal im Garten.... und heute haben sie auch Oma Monti kennengelernt, die heute Nacht "aus Versehen" im Welpenzimmer geschlafen hat. Maggi passt noch sehr gut auf, was ihre Mutter da veranstaltet, aber da braucht sie sich keine Sorgen zu machen, Monti weiß was Babys wollen und sie ist dabei auch so glücklich... Brick ist dabei irgendwie ihr spezielles Lieblings-Baby... Peppi ist gerade bei meinen Eltern und genießt da die Aufmerksamkeit von zwei Menschen... auch nicht schlecht... Hier das Video - B-Wurf mit Oma Monti (Tag 28)

Brick und Monti - eine besondere Verbindung...

 

22.09.2017 (Tag 27)

Das gute Wetter wurde heute für einen ersten kleinen Ausflug in den Garten genutzt... was eine Aufregung... Da am Freitagnachmittag auch der ein oder andere Rasen gemäht, Holz geschnitten und Trecker bewegt werden, gab es ganz schön viel zu hören, zu sehen und zu schnüffeln... Aber Woodi hat sofort verstanden, was man hier auch machen kann - sein kleines und großes Geschäft... sehr brav. Es sind auch einige Fotos entstanden (das macht draußen auch viel mehr Spaß), die bei den einzelnen Welpen zu finden sinde... Hier ein paar kleine Impressionen

21.09.2017 (Tag 26)

Seit Montag werden die Welpen jetzt zugefüttert, aber Maggi besteht darauf sie noch brav zu putzen und zu säugen. So allmählich werde ich ihre Futterrationen reduzieren und die Welpen mehr füttern. Ein weiterer "Lernstoff" steht auf dem Plan - die Benutzung der "Toilette"... diese besteht aus einer wasserdichten Unterlage und saugfähigen Tüchern und wird sofort beim Erwachen der Truppe in die Wurfbox gelegt und jeder Welpe schnell darauf gesetzt. Das Gleiche passiert nach dem Füttern... so lernen sie auf eine Unterlage als auf die vetbeds der Wurfkiste zu machen. Wenn es in den nächsten Tagen warm bleibt steht einem kurzen Besuch im Garten sicher nichts im Weg! Die nächsten Abenteuer warten schon!!!

Kissen müssen in jedem Fall sein... 

 

20.09.2017 (Tag 25)

Gestern habe ich noch ein Video aufgenommen: Click (Spielen und Lernen). Man sieht jetzt schön, dass Maggi nicht mehr nur als "Milchbar" wahrgenommen wird, sondern dass der Kontakt und die Kommunikation bewusster wird. Und absolut faszinierend finde ich Maggis Erziehung. Sie legt sich nach dem Säugen extra in die Wurfkiste und dann lernen die Welpen den "Schnauzgriff". Es gab übrigens kein Gequietsche, jeder hat sofort verstanden, was die Mama damit meint... Selbstverständlich wurden auch alle Spielies als solche wahrgenommen und genutzt... Abends ist dann Woodi der Held der Truppe geworden. So als hätte er es schon immer getan, krabbelte er aus der Wurfkiste und untersuchte alles in seiner Umgebung, nicht ohne dabei tüchtig mit dem Schwanz zu wedeln... Natürlich sabotierte er meine Wiege-Aktion, da er jeden auf der Waage anwedelte und keiner mehr still sitzen blieb... 

Woodi hat es geschmeckt...

___________________________________________________

19.09.2017 (Tag 24)

Leider muss das Fotoshooting verschoben werden... dafür gibt es ein langes Video: Click - Richtige Hunde (Tag 24). In der Wurfkiste ist es jetzt schon ganz schön eng, aber richtig raus trauen sich die Kleinen auch noch nicht... Es sind jetzt wirklich schon richtige Hunde... Ich habe bei jedem ein kurzes update notiert...

18.09.2017 (Tag 23)

Glückliche Welpen gibt es nur mit einer glücklichen Mama... Maggi hat wieder viel Spaß mit Tante und Mama unterwegs zu sein und was gibt es Schöneres als einen entspannten Schnüffelspaziergang... Bei den Kleinen gibt es nicht so viel Neues,... ABER morgen ist unser erstes Welpenshooting, darauf freu ich mich schon riesig... Mit den Fotos gibt es dann auch die aktualisierten Beschreibungen... Ach ja - die Gewichte wurden aktualisiert... (Beginn Zufüttern).

Sue findet es in der gemütlichen Wurfkiste auch ganz gut...

___________________________________________________

17.09.2017 (Tag 22)

Ein weiterer Schritt in der Entwicklung passiert... die Zähne brechen durch... Ich konnte das besonders gut bei Brick feststellen, da er nicht an meiner Hand saugen wollte, sondern mal probiert hat, ob der Finger essbar ist... Und immer wieder überraschen einen auch die etwas ruhigeren Vertreter, kaum notiert man sich "ausgeglichen", "ruhig", "entspannt" bei einem Welpen, schaut man noch mal hin, reißt er am Ohr eines anderen herum... aber vielleicht haben sie wirklich Hunde auf was Festes... :-)

Die Wurfkiste verlassen - das war für Bounti gestern Abend noch zu viel Abenteuer... da nutzt sie den Ausgang lieber als Kopfstütze...

___________________________________________________

16.09.2017 (Tag 21)

Die "Kleinen" sind jetzt schon 3 Wochen alt und werden immer mehr zu kleinen Hunden. Sie nehmen immer mehr Kontakt zueinander und zu ihrer Mama auf... Ich habe aber auch den Eindruck, dass Maggi mit der Milchproduktion an ihre Grenzen kommt und werden wahrscheinlich in den nächsten Tagen schon zufüttern. So allmählich zeigen die Welpen auch unterschiedliches Verhalten in ähnlichen Situationen - sehr spannend... dies werde ich in den nächsten Tagen dann auf der jeweiligen Welpenseite versuchen zu beschreiben.... Hier könnt ihr sehen, dass es wirklich kleine Raubtiere sind: Video "Raubtiermodus" 

15.09.2017 (Tag 20)

Wie sieht eigentlich so ein "Welpentag" aus? Meistens werde ich mitten in der Nacht wach, wenn Maggi die Kleinen füttert... den ein oder anderen Ton machen sie dann schon, obwohl es nie richtig laut ist... Im Halbschlaf wandel ich dann zum Kühlschrank und hole Maggi das vorbereitete Futter, dass sie dann in der Wurfkiste "genießen" kann... wenn alle Welpen satt sind, lass ich Maggi meistens kurz in den Garten und dann schlafen wir schnell alle weiter.... Ich stehe dann morgens auf, füttere Maggi und alle anderen Hunde und lasse sie in den Garten, bevor ich dann nach einer Runde Welpen-Frühstücks-Fernsehen zur Arbeit fahre. Nach etwa 2 Stunden kommt dann der Babysitter-Dienst, Maggi wird gefüttert, alle dürfen etwas in den Garten und die Welpen werden gekuschelt... Wenn ich nach Hause komme nach der Arbeit geht es weiter so - füttern, kuscheln UND dann gehe ich mit allen Hunden spazieren, oder wir trainieren auf der Wiese eine kleine Runde... Danach freuen wir uns alle wieder auf Welpenkuscheln, Welpen wiegen, Welpen beobachten... einen Fernseher brauchen wir zur Zeit wirklich nicht.... ach ja ein bisschen Haushalt ist da dann auch noch zu erledigen, inklusive Rasen mähen, Wäsche waschen, Einkaufen usw.... aber das braucht man ja nicht extra zu erwähnen :-) Noch sind die Schlafphasen relativ lange so dass man wirklich auch noch etwas erledigt bekommt, aber das wird sich sicher in den nächsten Tagen ändern und dann werden sie einen ganz schön auf Trab halten... 

PepperMonti's Black Necessity - Birdie -

___________________________________________________

14.09.2017 (Tag 19)

Ich glaube es dauert nicht mehr lange, bis die kleinen Abenteurer versuchen die Wurfkiste zu verlassen... Dieses Wochenende bereite ich schon mal den großen Auslauf im Wohnzimmer vor... auch wenn der komplette Umzug dahin noch etwas dauern wird... Die Wachphasen sind jetzt schon etwas länger, auch wenn die hauptsächliche Beschäftigung immer noch das Trinken und vor allem das Schlafen ist... Sie hören jetzt definitiv und man mehr ihnen an, wenn sie ungewohnte Geräusche hören (zum Beispiel das Bellen eines anderen Hundes... so was kommt hier ja sehr selten vor... ;-))

Und weil es so schön ist wieder ein kleines Video - es heißt "Kleine Clowns"... 

 

Und weil sie so süß sind - hier noch ein paar Fotos...

(oben: App und Snickers, unten Bounti und Brick, v.l.n.r.)

__________________________________________________________________

13.09.2017 (Tag 18)

Heute gab es zwei weitere "erste Male"... Der kleine Brick hat heute das erste Mal geknurrt - ja geknurrt und zwar seine Mama angeknurrt hat er!!! Er wollte nicht im Gesicht sauber geleckt werden!!! Er hat sogar nach ihr geschnappt!!! Maggi und ich waren gleichermaßen überrascht, aber während mir der Mund offen stand, hat sie ihn einfach weiter abgeleckt, dann auch noch "sauber gemacht" und schon hat der kleine Kerl verstanden, dass Widerstand gegen die Mama zwecklos ist... Für die zweite "Überraschung" war der kleine Woodi gut... hat er mich - ja mich doch tatsächlich angewedelt.... er läuft ja auch schon seit einigen Tagen sehr koordiniert durch die Wurfkiste... ein sehr aufgeweckter kleiner Kerl ist er... 

Neugieriger kleiner Brick, von wem er das wohl hat....

___________________________________________________

12.09.2017 (Tag 17)

Wie die Zeit rast... schon 2,5 Wochen sind die Kleinen alt und gar nicht mehr klein... Mein wichtigster Mitarbeiter in den nächsten Wochen wird Hoover sein - meine Waschmaschine... Die Welpen können nämlich jetzt selbstständig Harn und Kot absetzen, und auch wenn Maggi sehr bemüht ist das Lager sauber zu halten, wird es jetzt notwendig die Unterlagen täglich - eventuell auch mehrmals - zu wechseln... 

Monti darf inzwischen ins Welpenzimmer und würde am liebsten in der Wurfkiste "helfen", aber das erlaubt Maggi noch nicht. Ein strenger Blick reicht übrigens aus (einer von Maggi und einer von mir ;-)). 

Monti hat mir heute außerdem dabei geholfen den Indoor-Spielplatz für die Welpen "einzurichten" und die Sägespäne (natürlich staubarm) zu verteilen... jetzt kann das schlechte Wetter kommen  - WIR können trotzdem im Trockenen toben und spielen :-)

Und weil Videos ja so beliebt sind, gibt es heute eins zum Thema "Baby-Wellness"...

 

11.09.2017 (Tag 16)

So, da ja alle Augen geöffnet sind, gibt es bei jedem Welpen ein paar neue Fotos... Man merkt allerdings den Unterschied, seit wann sie geöffnet sind... Klein Snickers und Bounti haben sie ja schon seit mehreren Tagen geöffnet und schauen schon recht aufmerksam, während bei Sue die Augen noch gar nicht ganz geöffnet sind... Die Farben lassen sich ansatzweise erkennen, bei den Merles sieht es schon ganz schön blau aus, bei den Tris vermute ich dunkle Augen, eventuell mit kleinen blauen Sprenkeln... 

 

10.09.2017 (Tag 15)

So viel gibt es zu erzählen... Heute gab es die erste Wurmkur (und gar keinen Protest), Maggi hat den ersten Spaziergang nach der Geburt genossen, die Kleinen laufen inzwischen schon richtig gut durch die Wurfkiste (am Besten der kleine Woodi), und die Augen gehen immer mehr auf. Ich denke farblich sind sie alle eher dunkel - bei Brick und Sue kann man es allerdings noch nicht erkennen... Sie nehmen allmählich Kontakt zueinander auf und man hat den Eindruck, dass sie kleine Streicheleinheiten genießen...

Und da Videos ja sehr beliebt sind - hier sehr ihr wie rasant sie sich entwickeln... 

Video: B-Wurf (Tag 15) Bewegung kommt ins Spiel

09.09.2017 (Tag 14)

Heute gibt es kein Foto und kein Video, ich war nämlich mit Oma Monti auf der dhv/DM, wo sie auf einen fantastischen 5. Platz in der Gesamtwertung geflitzt ist... Leider habe ich ihr im Jumping ein Mal zu wenig geholfen, so dass wir eine Verweigerung bekommen haben (Platz 17). Der A-Lauf klappte dann super gut, so dass wir auf einem tollen 6. Platz landeten... Das ergab dann in der Gesamtwertung den 5. Platz!!! Abends düste ich natürlich nach Hause und war so froh, die Kleinen und meine tapfere Maggi wieder zu sehen... Und das Tollste war, dass mich fast alle Welpen mit offenen Augen "empfangen haben"... 

08.09.2017 (Tag 13)

Heute hat Bounti ihr linkes Auge ein kleines bisschen geöffnet, es ist einfach ein unvergleichlicher Moment, wenn sie einen das erste Mal "anschauen",... so richtig tun sie das ja nicht, denn sie sehen ja noch nicht viel... aber trotzdem sehen sie gleich ganz anders aus... Bevor ich morgens zur Arbeit fahre gibt es ein große Portion "Frühstücksfernsehen",... aber sehr selbst: B-Wurf (Tag 13) Frühstücksfernsehen.

Außerdem habe ich bei jedem Welpen die Gewichte aktualisiert... nicht erschrecken, aber Maggi füttert sie wirklich sehr gut!!!

07.09.2017 (Tag 12)

Wie die Zeit rennt.... Die kleine Snickers hat heute auch ihr zweites Auge geöffnet, aber den anderen scheint der "Schlaf-Modus" noch ganz gut zu gefallen und es hat noch keiner "nachgezogen"... Über die Farbe der Augen kann man im Moment nur spekulieren... Heute wurden außerdem noch einmal die Krallen geschnitten. Ansonsten sieht man wie sich erste Vorlieben ausbilden... Schlafen mit dem Kopf erhöht auf der Kissenkante (wenn kein Geschwisterchen in der Nähe ist), Kuscheln Rücken an Rücken, Schlafen auf der Wärmedecke oder Schlafen in einer bestimmten Ecke. Die Kleinen werden immer lebendiger, und nehmen auch erste Kontakte zueinander auf.... 

06.09.2017 (Tag 11)

Da haben wir den ersten einäugigen Banditen.... Es ist... tadaaaa... die letzte die auf die Welt kam... wie war das mit diesem Sprichwort....

Die waren vor 11 Tagen noch alle da drin!!! Unglaublich...

 

05.09.2017 (Tag 10)

Heute gibt es noch mal ein Video... Ich finde man sieht schon welche Fortschritte sie im Laufen gemacht haben... Die Augen sind noch nicht geöffnet, aber man erkennt bereits Lidbewegungen... Ich bin so gespannt, wann die ersten "Sehschlitze" zu erkennen sind...

Hier das Video aus der Wurfkiste. 

Snickers fühlt sich offensichtlich wohl... :-)

 

04.09.2017 (Tag 9)

Da sind sie,... die (vorläufigen) Namen... 

 

03.09.2017 (Tag 8)

Heute waren Maggi und die Kleinen 2 Stunden alleine, denn ich habe auf unserer Wiese am "Welpenauslauf" weiter gebaut, Dornen weg geschnitten usw. und wurde dabei von Pepper und Monti natürlich kräftig unterstützt... Vorher gab es aber ein kleines Shooting,... hier die Kleinen als Collage mit Papa Dapper und Mama Maggi... Bei jedem Welpen gibt es das Foto in schwarz/weiß... sie sind einfach so bezaubernd...

03.09.2017 (Tag 8)

 

02.09.2017 (Tag 7 - 1 Woche alt!!!)

Es ist einfach unglaublich wie schnell diese Woche vergangen ist. Und es war so eine tolle, aufregende, aber irgendwie auch entspannte Woche, da Maggi ihren Job einfach so selbstverständlich macht. Dabei nimmt sie sich entspannt ihre Auszeiten - chillt neben der Wurfkiste und die Welpen machen auch alle einen rundum zufriedenen Eindruck. Das macht einen einfach sehr sehr stolz und glücklich. Schaut man sich die "harten Daten" an, dann hat nur die Nr. 4 es geschafft ihr Geburtsgewicht zu verdoppeln und sogar noch 50g mehr zuzunehmen, alle anderen liegen aber maximal 50g unter dem doppelten Geburtsgewicht. (Brick: 437g, nr.2 431g, Sue 466g, nr.4: 634g, nr:.5 512g, nr.6; 394g, nr.7: 457g Außerdem war heut unsere Geburtshelferin Karin zur ersten "Wurfabnahme" da und ist sehr zufrieden mit der Entwicklung der Welpen. Auch sie konnte die spezielle "Ich roll in den Schlaf-Technik beobachten"... So kann es einfach weitergehen...

Morgens wird immer gut gelüftet, wenn die Sonnenstrahlen uns besuchen... Die Welpen sind durch ein Decken-Dach vor Zug geschützt und haben auch eine Wärmedecke, die besonders die rote Hündin gerne nutzt.

01.09.2017 (Tag6)

Die Welpen wachsen und gedeihen und jeden Morgen hat man den Eindruck, dass sie über Nacht schon wieder größer geworden sind... Heute gab es noch mal ein paar Einzelbilder (siehe beim jeweiligen Welpen...). Und das ist mein heutiges Lieblingsfoto - passend zum Wochenende...

31.08.2017 (Tag 5)

Heute ist schon wieder so viel passiert! Neben dem Wiegen durften die Welpen heute das erste Mal turnen... Ich habe dazu eine "Katzenschaukel" gebaut, auf der sie sanft geschaukelt werden und die "nachgibt", wenn sie sich darauf bewegen. Es war sehr interessant zu sehen wie unterschiedlich sie damit umgegangen sind. Von unsere Nr. 2 konnte ich leider kein Video drehen, da er sonst wahrscheinlich abgestürzt wäre... Alle anderen sehr ihr auf diesem Video: B-Wurf (Tag 5) Schaukel

Das ist übrigens mein heutiges Lieblingsbild - lauter dicke satte zufriedene Babys und eine völlig entspannte Maggi. 

30.08.2017 (Tag 4)

Seit gestern sind auch Oma Monti und Großtante Pepper wieder im Haus. Monti ist schon sehr aufgeregt, dass sie (noch) nicht zu den Welpen darf, dafür darf sie bei mir auf der Couch die Krankenschwester spielen. Heute gab es die ersten "Aktionen"... ich habe die Krallen an den Vorderfüßen gekürzt, damit sie Maggis Gesäuge beim Milchtritt nicht verletzen. Außerdem gab es etwas "Frühförderung", dabei habe ich die Welpen in die glatte kalte Waage gesetzt (sonst lag da immer eine weiche Einlage drin). Sie wurden kopfüber gehalten und mit einem Wattestäbchen unter einem Fuß gekitzelt. Alle reagierten auf die fremden Reize, aber bei keinem gab es einen "panischen Anfall"... Diesen leichten Stress werde ich in den nächsten Tagen durchführen und auch variieren, damit es nicht langweilig wird...

Eine Hand voll Hund... die süße "Nr. 6" mit der Blesse von Opa Mac... Man sieht deutlich wie die schwarzen Pigmente schon in den Nasenspiegel gewandert sind...

29.08.2018 (Tag 3)

Die Kleinen verändern sich so schnell... Sie wachsen und nehmen gut zu und man kann sich gar nicht vorstellen, dass sie vor drei Tagen noch alle bei  Maggi im Bauch waren.... Bild des Tage: Unsere schlafende "Nr. 4" beim "Fototermin".... so ein entspannter kleiner Kerl...

28.08.2017 (Tag2)

Die Nacht war sehr ruhig, ich wachte morgens auf und schaute erst mal nach, ob sie alle noch da waren,... das waren sie zum Glück... Maggi wurde immer routinierter und verließ auch wieder ohne die Welpen die Wurfkiste um auf der Wiese ihr Geschäft zu erledigen... Im Laufe des Tages haben auch alle ihren Stumpf der Nabelschnur "verloren",... dieser trocknet ein und fällt einfach ab... Und hier ein kleines Video mit Impressionen aus der Wurfkiste: B-Wurf - Tag 2 (28.8.2018)

27.08.2017 (Tag 1)

Nach einer unruhigen Nacht beschließe ich, dass Pepper und Monti zwei Tage bei Oma und Opa Urlaub machen dürfen, damit sich Maggi in Ruhe mit der neuen Aufgabe auseinandersetzen und ich mich voll und ganz um sie kümmern kann. Im Verlauf des Tages wird sie immer souveräner. Zum Verlassen der Wurfkiste muss ich sie aber "zwingen" - schließlich muss sie zwischendurch ja mal ihr Geschäft erledigen. Dabei packe ich alle Welpen in einen Korb mit Wärmflasche und nehme sie mit und dann kommt sie auch mit raus... 

Auf dem Foto sieht man irgendwie, dass sie schon viel entspannter ist...

26.08.2017 (Geburtstag)

Nach einer noch recht ruhigen Nacht bringt Maggi im Verlauf des Samstags 7 wunderschön gezeichnete, gesunde und kräftige Welpen auf die Welt. Auf diesem Foto sieht man ihr die Strapazen der Geburt noch an.