Bitte auch weiter nach unten scrollen,... 

17.7.2019 (Tag 18)

Der Spaziergang wurde auf die frühen Morgenstunden gelegt.... Herrlich, wenn die Luft noch so frisch ist...

16.7.2019 (Tag 17)

Die Temperaturen sind wieder am steigen... Da muss man sich natürlich ein passendes Plätzchen suchen...

15.7.2019 (Tag 16)

Maggi hat noch immer ihr altes Gewicht, wie vor dem Decken - sie liegt bei 12,3kg... Sie zeigt sich immer noch sehr anhänglich und schläft viel... natürlich bleibt es weiter spannend...

14.7.2019 (Tag 15)

Bei herbstlichen Temperaturen haben wir heute einen schönen Spaziergang über die Höhen gemacht...

13.7.2019 (Tag 14)

Die Zeit vergeht wie im Fluge und noch wissen wir natürlich nicht, ob Maggi tatsächlich trächtig ist. Die Anzeichen dafür sind aber da und wir sind optimistisch und genießen diese besondere Zeit auch in vollen Zügen.

 

12.7.2019 (Tag 13)

Gestern Abend gingen mehrere schwere Gewitter über uns hinweg. Ich bin sehr froh, dass die Mädels das sehr gelassen hinnehmen, man kann sogar die Tür offen stehen lassen und das Donnern beunruhigt sie überhaupt nicht, sie liegen einfach da wie sonst auch. So kann sich der Stress auch nicht auf die Babies übertragen... auch wenn sie jetzt noch winzig klein sind...

Wenn das nicht ein "doppelter" Babyblick ist...

 

11.7.2019 (Tag 12)

Maggi zeigt eine weitere Verhaltensänderung. Sie ist nicht nur müder und anhänglicher mir gegenüber, gestern Abend war sie auf einmal sehr "verliebt" in ihre kleine Schwester Mooni, die das wiederum etwas unheimlich fand. Es bleibt weiter spannend... hier eines meiner Lieblingsfotos von "Klein-Maggi" mit ihrer Mama Monti...

10.07.2019 (Tag 11)

10. - 17. Tag: In der Gebärmutter sind die Blastozyten nun für einen kurzen Zeitraum (5-7 Tage) frei und unregelmäßig verteilt. Danach erst platzieren  sie sich gleichmäßig in den beiden Gebärmutterhörnern. Befruchtete Eier,  die keinen Platz finden, sterben ab und werden von der Gebärmutter resorbiert, also aufgelöst. In dieser Zeit teilen sich die Zellen sehr stark, es ist also besonders wichtig, dass die Hündin keine Infektionen o.ä. bekommt. Wir waren ja bis nächstes Jahr sowieso auf keinem Turnier starten, aber auch stark frequenzierte "Hundewege" werden jetzt gemieden.

Maggi wirkt seit gestern noch anhänglicher und noch ein wenig ruhiger - aber nur im Haus. Draußen ist sie weiterhin bei jedem Rennspiel dabei... Die Stimmung im Rudel ist sehr entspannt und harmonisch... 

09.07. (Tag 10)

Die Geburt unseres C-Wurfs am 6.4.2019 war ja nicht komplikationslos. Daher haben wir dieses Mal vorgesorgt und schon bei 2 Tierärzten die Urlaubsplanung gecheckt und uns für den Notfall "angekündigt". Eine interessante und informative Seite rund um das Thema "Tiermedizin" habe ich hier gefunden: https://www.tierklinik.de/medizin

 

08.07.2019 (Tag 9)

Maggi wirkt ein wenig müder als sonst - da ich ja zur Zeit viel zu Hause bin, kann ich das beobachten. Die Temperaturen sind angenehm und da liegt sie häufig in der Sonne und "brütet" hoffentlich...

07.07.2019 (Tag 8)

8./9. Tag: Die Eizellen entwickeln sich zu Blastozyten, das sind Keimbläschen mit kleinen Zotten. Die Hündin beendet nun ihre Läufigkeit. Sie soll ganz normal bewegt und gefüttert werden.

Heute freuen wir uns mit Maggis Bruder Skippy, der in Bübingen den Jumping 3 gewonnen hat. Im letzten Jahr war das unser erstes Turnier nach der C-Wurf-Babypause... Monti konnte damals den A-Lauf und den Jumping gewinnen... Der Jumping bleibt damit quasi fest in PepperMonti-Hand...

06.07.2019 (Tag 7)

Jetzt ist der Decktermin schon eine Woche her und die erste von (hoffentlich) 9 Trächtigkeitswochen vorbei. Man merkt Maggi außer ihrer Anhänglichkeit nichts weiter an und das ist ja auch normal. Jede Hündin ist nach der Läufigkeit "scheinträchtig", nur die Symptome machen sich mehr oder weniger bemerkbar. Moonis Läufigkeit endete vor 2 Wochen, sie hat z.B. noch leicht vergrößerte Zitzen, erscheint aber sonst "ganz normal"...

Heute waren wir früh auf unserer Wiese und haben bei noch angenehmen Temperaturen geturnt.

 

05.07.2019 (Tag 6)

Heute gibt es mal kein Foto von Maggi, sondern von ihrer Tochter Rosie aus dem B-Wurf mit Dapper vom 26.8.2017. Rosie ist eine unserer beiden "Roten" und durchläuft mit knapp zwei Jahren noch einmal eine Nach-Pubertäts-Phase. Da kann das ein oder andere aufspringende Kaninchen noch mal sehr interessant sein und auch das Verhalten kann sich noch einmal ändern. Der Mini American Shepherd ist - wie sein großer Bruder, der Aussie ein Spätentwickler. Beim nächsten Mal entfernen wir vor dem Foto aber den "Augenrotz"...

04.07.2019 (Tag 5)

Maggi ist nicht nur mir gegenüber anhänglicher geworden, sie sucht auch viel stärker die Nähe von Monti und Mooni... Hier wird gerade das Frühstück vorbereitet... Ich liebe mein entspanntes Rudel...

 

03.07.2019 (Tag 4)

Zwischen dem 4. und dem 8. Tag wandern die befruchteten Eizellen in den Gebärmutterhals. Die Zellteilung der Eizellen beginnt. Die ersten Teilungsstadien sind nur ein zehntel Millimeter groß. Diese Zellhaufen wandern in die Gebärmutter und nehmen dort Kontakt mit der Gebärmutterschleimhaut auf.

Vielleicht bilde ich es mir ja nur ein, aber ich habe schon den Eindruck, dass sie noch anhänglicher ist, als sonst... hmmmm.....

02.07.2019 (Tag 3)

Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad sind der absolute Luxus... Heute gab es wieder eine Gymnastikrunde, viele Kuscheleinheiten und entspanntes Zusammensein... Maggis Blick sagt: "Schau mich nicht die ganze Zeit so an... ich verrate dir bestimmt nicht, ob ich Babies bekomme... " ;-)

 

01.07.2019 (Tag 2)

Heute war es endlich nicht mehr so heiß und so konnten wir den ganzen nachmittag im Garten verbringen. Für eine Plantschrunde in der Sandmuschel war es natürlich noch warm genug. Maggi findet das, was Monti und Mooni da veranstalten allerdings ziemlich albern...

Nach dem Deckakt wandern die Spermien zu den Eileiern. Zwischen dem 2. und dem 4. Tag sind sie dort angekommen und befruchten die reifen Eizellen in der Eileiterampulle. 

 

30.6.2019 (Tag 1)

Trotz des anstrengenden Tages gestern waren wir heute morgen schon früh auf und Maggi hat im Garten etwas Morgengymnastik (> Video) gemacht. Schließlich ist eine Trächtigkeit vor allem im jetzigen Stadium keine Krankheit und die Hündin sollte möglichst lange fit bleiben, vor allem für die Geburt!. Den Rest des Tages haben wir bei der großen Hitze im kühlen Haus verbracht.

Foto von Katha Rina Tierfotografie

29.6.2019 (Decktag)

Maggi wird an Tag 14 ihrer Läufigkeit von Ryder gedeckt. Wir treffen Ryder im Rahmen einer Hundeausstellung und er und Maggi sind sich sofort sympathisch... 

Nach dem Deckakt wandern die Spermien zu den Eileiern. 

 

Informationen in brauner Schrift wurden entnommen aus dem Buch "Hundezucht" von Eichelberg