Urlaub am Vierwaldstätter See  - Herbst 2020

Trotz "Corona" wollten wir ein paar Tage unterwegs sein und trauten uns mit dem Wohnwagen in die Schweiz, die bei unserer Abreise auch kein Risikogebiet war...

Am ersten Tag machten wir uns früh auf und erreichten unseren wunderschönen Campingplatz in Buochs am frühen Nachmittag... Nachdem alles aufgebaut war, machten wir noch einen schönen Spaziergang auf meinem kleinen Lieblingsberg, dem Bürgenstock... Die Kühe waren schon ganz schön übermütig...

Der Blick in die Berge war dafür um so schöner...

Am zweiten Tag nutzten wir das schöne Wetter aus und fuhren mit der Zahnradbahn auf den Hausberg der Luzerner, den Pilatus - ohne Hunde... da es auf dem Gipfel keine Wandermöglichkeiten gab. Trotzdem verbrachten wir dort viel Zeit und bewunderten den Ausblick ins Tal und in die Berge...

Die Mädels kamen an unserem dritten Urlaubstag voll auf ihre Kosten, denn wir machten eine lange Wanderung und kamen ab 1400m ü.M. sogar in den Schnee... Zum Glück hatten die Mädels ihre Winterjacken dabei... Leider versteckten sich die Berge in tief hängenden Wolken und die Sicht war nicht so gut...

Natürlich nutzten wir die Gelegenheit auch, um Bond (PMs A Sky full of Stars) aus dem A-Wurf zu treffen, der ja ein echter Schweizer ist... 

 

Der Vierwaldstätter See war zwar schon recht kühl, aber zum Plantschen immer noch warm genug... und um Fotos zu machen, ist seine Kulisse einfach wunderschön...

 

Ein Stadtbummel durch Luzern gehörte natürlich auch zum Programm - auch hier ließen wir die Hunde im Wohnwagen... 

Leider wurde der Kanton Nidwalden dann auch zum Risikogebiet, so dass wir früher abreisen mussten als geplant. Aber bestimmt werden wir wiederkommen, denn wir haben noch einige Orte die wir unbedingt noch (einmal) besuchen möchten...